Neue Gestaltung

Nicht für jeden historischen Gegenstand ist eine denkmalgerechte Restaurierung notwendig. Dies gilt hingegen vermehrt für Unikate mit einem hohen Informationswert.

Außergewöhnliche Gestaltungen sind bereits durch die Verwendung historischer Materialien gesichert, ein unverkrampfter Umgang mit einem hohen Potential an Kreativität führt oft zu interessanten Lösungen - nicht von ungefähr sind wir berufsmäßige Gestalter.

Recht spät haben wir daran gedacht, Beispiele von schönen Wiederverwendungen zu sammeln, nicht immer erhalten wir dazu auch entsprechendes Informationsmaterial. So wird diese Sparte auch für uns eine spannende Entwicklung nehmen, wenn wir von unseren Kunden und Restauratoren passendes Material erhalten.


... Historische Eichendielen ...  

... Kreuzstockfenster nach 1650 ...
 

... Round 'n Round ...
 

... neuer Tisch im alten Gewand ...
 

... Einblick, Ausblick, Durchblick ...
... der letzte Mohikaner ...
 

... Schaffa, Schaffa ...

 

... je größer der Heuwagen ...


... Alles Beieinander ...


... warum Massivdiele nicht Massivdiele ist ...

 

... Avatar in der Tiefgarage ...

 

... ein Händedruck ...
 

 ... Doch noch Gelandet ...
 
 
... mit königlichem Spiel ...
 

... als uns ein Riesentor zulief ...

 
 
... Auch eine Möglichkeit ...
 

... ob denn positive Einflüsse wirken? ...
 
 
... ein echter Hingucker ...


... Russ, Kreide, Leim ...
 
 
... dem Zimmerer zur Freude ...