... ob denn positive Einflüsse wirken? ...

... "das Brett diesmal nicht vor dem Kopf, sondern darüber" hält gerne Einzug in den ganz persönlichen Bereich. Wie hier schön in Szene gesetzt bekommt ein "zerrupftes" Brett eine besondere Bedeutung, die vermutlich bislang von der Schlafforschung in der ganzen Tragweite noch nicht erkannt wurde.
Wir werden versuchen, besonders analytisch vorzugehen und eine kleine Auswahl an verschiedenen Brettern aus unserem Bestand zu "beschlafen".

Wir berichten über Vorzüge/ Nachteile von Nadelholz, Eichenholz, rissiges oder glattes Holz, lackiert oder roh ... 

zurück