Alter Ofensockel, alter Sandsteinsockel

Weitere Bilder

Alter Ofensockel, alter Sandsteinsockel

Steckbrief

Artikelnummer 530.00-03

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Details

Diese gestalteten Steine trugen eine Kragplatte, auf der gemauerte Kachelöfen oder Gusseisenöfen aufgeführt waren. Häufig kunstvoll vom Steinmetz bearbeitet, unterstrich der Stein auch repräsentative Ansprüche der Bewohner (Wappen o.ä.) oder unterlag zeittypischer Gestaltungselemente, hier typisch das Thema Spirale (Volute).

Aus hellem Schilfsandstein trägt dieser Stein eine leicht lösbare graue Farbe und ist in der Steinsubstanz komplett erhalten. Die Konturen bzw. Scharrierungen sind recht verwaschen, insbesondere die Inschrift im Sockel lässt sich nicht mehr entziffern. Leicht zu zuordnen ist dagegen die Brezel – Zunftzeichen ? Liebhaberei des Auftraggebers ? – womit ein möglicher Anknüpfungspunkt für die zukünftige Verwendung ist. Mit Abnahme der Farbe darf eine „deutlichere“ Brezel erwartet werden. Ein schönes, erzählendes Stück mit guter Steinsubstanz.

Maße:
Breite ca. 50 cm, Höhe ca. 42 cm, Tiefe ca. 12,5 cm


ODER