Allgemeine Informationen zu Intarsien

Weitere Bilder

Allgemeine Informationen zu Intarsien

Steckbrief

Artikelnummer Intarsien von Walter Kouba

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Details

"Mich reizt die Schwierigkeit. Je schwieriger ein Motiv ist, desto ruhiger werde ich."

Ein traditionelles Handwerk gerät im Zeitalter glatter Mitnahmemöbel in Vergessenheit. Kostbarkeiten barocker Intarsienschreiner lassen ahnen, welcher Zeitaufwand am Hofe zur Herstellung prächtiger Intarsienmöbel und Bilder notwendig war. Künstlerisches Gespür, handwerkliches Können, viel Geduld und eine sehr ruhige Hand sind Voraussetzungen bei Intarsienarbeiten. Walter Kouba, ausgebildeter Bau- und Möbelschreiner, schneidet seit 50 Jahren Intarsien und fertigt hochwertige Möbel z. T. nach historischen Vorlagen aus Barock und Rokoko. Er beherrscht die alten Techniken und Rezepturen, die er über 35 Jahre im Piano- und Flügelbau bei C.A. Pfeiffer/Stgt. eingesetzt hat.

Ein Intarsienbild kann aus vielen hunderten von Einzelteilen bestehen. Die farbliche Abstimmung und die richtige Maserung bestimmen bei der Furnierauswahl aus über 60 Hölzern die Wirkung des Bildes. Beim Aussägen mit der Dekupiersäge muß der Schnitt Bruchteile von Millimetern genau sitzen - besonders schwierig bei Kurven. Exotische Furnierarten wie Stechpalme, Tujamoser, Liane oder Patok, ergänzt durch Perlmutt, Schildpatt, Messing und Neusilber, finden sich in den vielfältigen Kompositionen.

In einer Dauerausstellung präsentierten wir einen Querschnitt der Arbeiten des Intarsienkünstlers Walter Kouba. Käuflich sind - soweit vom Künstler freigegeben - einige hundert Intarsienbilder mit Themen zu z.B. Architektur, Jagdszenen, florale Bilder, Tiere, Weltkarten und vieles mehr ... Auch Schmuck, Tischplatten und Kleinmöbel wie Arzneischränkchen, Schlüsselschränkchen und vieles mehr ... Walter Kouba restauriert in Absprache auch Intarsien oder fertigt im Auftrag hochwertigste Möbel. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!



ODER